Der Schutz Ihrer
Daten ist uns wichtig

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen [Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 – DSGVO, (österreichisches) Datenschutzgesetz – DSG, Telekommunikationsgesetz 2003 – TKG 2003, Tiroler Datenschutzgesetz 2018 – TDSG 2018]. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Verantwortlicher / Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

Breitbandserviceagentur Tirol GmbH (BBSA)
Südtiroler Platz 8
A-6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 209 309
office@bbsa.tirol

Die gesetzliche Notwendigkeit für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten besteht bei der BBSA nicht.

Zweck der Verarbeitung und Art der dabei verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu Kontaktzwecken im Rahmen der von uns angebotenen Beratungsleistungen beim Breitbandausbau in den Tiroler Gemeinden und bei vertraglich eingegangenen Beziehungen.

Wenn Sie mittels Kontaktformular auf der Homepage, per E-Mail oder telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen, werden wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten, konkret

  • Ihren Namen,
  • die Gemeinde, die Organisation oder das Unternehmen und Ihre Funktion,
  • Ihre Kontaktdaten wie Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse(n), ggf. Telefaxnummer, Adresse(n)
  • sowie Ihre Anfrage bzw. die dazugehörigen Unterlagen

zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten und Ihnen entsprechend antworten.

Zur Erfüllung von vertraglichen Beziehungen (bspw. mit Unternehmen, die uns betreuen) verarbeiten wir neben den oben bereits genannten Daten zusätzlich noch die Bankverbindung(en) des Unternehmens, die Firmenbuchnummer, die UID-Nummer sowie Bestelldaten und Serviceanfragen.

Auf Basis Ihrer Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters, werden wir Ihre freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse) für den Versand von Newslettern, Einladungen zu unseren Events, saisonale Grüße, Publikationen und sonstiges Informationsmaterial per E-Mail verarbeiten. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (z.B. mit dem Abmeldelink oder per E-Mail an office@bbsa.tirol). Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Grundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Unser berechtigtes Interesse ist nach Art 6 Abs 1 lit a, b und f DSGVO in der Erfüllung unseres Unternehmenszwecks bzw. der von uns angebotenen Beratungsleistungen und vertraglich eingegangener Beziehungen begründet.

Eine darüberhinausgehende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Versand von Newslettern) findet lediglich mit Ihrer Einwilligung statt.

Empfänger und Kategorien von Empfängern

Wir speichern und verarbeiten die uns übermittelten bzw. bekanntgegebenen personenbezogenen Daten nur soweit es mit unserer Tätigkeit im Zusammenhang steht.

Eine Weitergabe erfolgt an die von der Bearbeitung betroffenen Personen in der BBSA im erforderlichen Umfang bzw. soweit es für Ihre Betreuung oder die Vertragsabwicklung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Grundlage beruht oder ein berechtigtes Interesse an der Geschäftsabwicklung beteiligter (Dritter) besteht.

Für die Datenverarbeitung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran. Diese Auftragsverarbeiter sind insbesondere IT-Dienstleister. Alle unsere Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Vorgaben für unsere oben dargestellten Zwecke.

Übermittlung in Drittländer

Ihre Daten werden nicht außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie wir sie für die Erfüllung der oben dargestellten Zwecke und unsere gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Die gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung kann sich aus unterschiedlichen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche oder gesetzlichen Löschfristen ergeben. Werden die personenbezogenen Daten nicht länger benötigt, löschen wir diese von unseren Systemen und Aufzeichnungen.

Widerruf einer Einwilligung

Sie können eine uns erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an office@bbsa.tirol.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns: office@bbsa.tirol. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Gesetzliches Erfordernis zur Bereitstellung der Daten

Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten besteht nicht. Das Nichtbereitstellen der Daten kann dazu führen, dass die gewünschte Leistung nicht erbracht werden kann.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling).

Weiterverarbeitung

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, die mit den Daten eigene Zwecke verfolgen.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Breitbandserviceagentur Tirol GmbH
Südtiroler Platz 8
A-6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 209 309
office@bbsa.tirol

Sei kein Gefangener der Vergangenheit:
Internet Explorer ist für unsere Technologie zu alt!
Bitte verwende einen der folgenden Browser!